Mach1 CA2 A03 Bambini

Neues Bambini-Kart von Mach1

Der deutsche Karthersteller Mach1 präsentiert ab sofort sein neues Bambini-Kart CA2 A03. Das Chassis wurde speziell für die Bambini-Klassen neu entwickelt und produziert.

Als Grundlage dient ein 28 Millimeter Rohrrahmen aus hochwertigem CrMo-Stahl. Die Vorderachse verfügt über 17 Millimeter Radbolzen und Sniper Ajuster zur Einstellung von Sturz und Nachlauf, welche in drei Positionen höhenverstellbar sind. Optional lässt sich die Front durch einen Stabi („G“-type) versteifen. Die 30 Millimeter Hohl-Hinterachse lässt sich in zwei Positionen höhenverstellen. Der Radstand am neuen Bambini-Kart beträgt dabei 950 mm. Optimale Bremsleistung garantiert das hydraulische Bremssystem HRP mini. Zusätzlich ist das Bambini-Kart mit 115CR/150DR Felgen aus Aluminium und einem 3,5 Liter Tank ausgestattet.

Das neue Mach1-Lenkrad, wahlweise als 300 Millimeter- oder 320 Millimeter-Version erhältlich, ist im stylischen Mach1-Design gestaltet. Die Verkleidungsteile, die es in schwarz oder rot gibt sowie der Dekorklebesatz wurden den „großen“ Karts nachempfunden und bestechen durch ihr modernes Design.

Erhältlich ist das Mach1 CA2 A03 Bambinikart ab sofort zu einem Preis von 2.120,- Euro bei Mach1 oder den Mach1 Händlern. Gegen Aufpreis kann das Kart auch entsprechend dem deutschen Reglement mit DMSB Sicherheitsteilen (Sitz, Lenksäulenadapter, Frontverkleidung und Heckauffahrschutz) ausgeliefert werden.

Die aktuellen Rennkarts werden bis Anfang Dezember lieferbar sein und dann präsentiert. Weitere Infos gibt es dann wie immer auf www.mach1kart.de.

Text: Timo Deck / MXL

6 Gedanken zu „Neues Bambini-Kart von Mach1“

  1. Sehr geehrter Herr Röll,

    unser Factory Supported Team DS Kartsport wird sich zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen.

    Schöne Grüße
    Ihr Team von Mach1 Kart

  2. Sehr geehrter Herr Schulz, vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Karts. Unser auf Bambini spezialisiertes Mach1 Team, DS Kartsport Herr Detlef Schulz, wird sich in den nächsten Tagen per E-Mail mit Ihnen in Verbindung setzen. (mh)

  3. Sehr geehrter Herr Schulz, es tut uns Leid, dass Si noch keine Informationen bekommen haben. Können Sie sich bitte telefonisch an unseren Kundensupport unter 07135/9849-0 wenden? Wir werden dann das weitere Vorgehen mit Ihnen abklären.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.