Julian Müller mit Team

Mach1 Motorsport-Pilot Julian Müller beendet Saison

Nach einem unglücklichen Saisonverlauf mit vielen Höhen und Tiefen hat sich der Kölner Julian Müller aus dem Team Mach1 Motorsport dazu entschieden die Saison 2014 vorzeitig zu beenden. In den Wintermonaten legt er nun den Fokus auf seine schulischen Aktivitäten und einen geplanten Klassenwechsel.

2014 galt Julian Müller als großer Favorit aus dem Mach1 Motorsport Team und hatte sich viel vorgenommen. Doch leider kosteten ihn zahlreiche Probleme wichtige Meisterschaftspunkte, so dass schon jetzt die gesteckten Ziele nicht mehr erreicht werden können. Dazu ergänzt Teamchef Martin Hetschel: ”Die Probleme lagen weder in Julians noch in den Händen der Techniker. Zuletzt in Kerpen war es beispielsweise frisch getanktes aber offensichtlich schlechtes Benzin, das einige PS Motorleistung kostete.“

Für 2015 ist ein Neustart geplant, bis dahin möchte sich der Kölner aber auf seine Schule und die Saisonvorbereitung konzentrieren. „Julian hat dieses Jahr oft sein Können bewiesen, leider gab es aber zu viele Zwischenfälle die ein erfolgreiches Ende verhindern. In gemeinsamer Absprache werden wir diese Saison vorzeitig beenden und schon jetzt auf 2015 blicken“, erklärt Teamchef Martin Hetschel.

“Ganz besonders möchte ich mich bei meinem Schrauber Tobias für seine konzentrierte Arbeit und MACH1 Motorsport und der Familie Hetschel für die ebenso kompetente und wie herzliche Unterstützung danken”, bemerkt Julian Müller abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.